Dream & Soul

Wünsche an die zukünftigen Welpenbesitzer

Wie Ihr seht, man „züchtet“ nicht mal einfach so. Es ist verbunden mit viel Arbeit, vielen Prüfungen, Gesundheitsuntersuchungen und vieles mehr.
Es gehen also schon einige Jahre ins Land. Wir übernehmen mit diesem Entschluss eine große Verantwortung und stehen auch dazu. Wir haben viele, viele Untersuchungen durchgeführt, die Ahnentafeln nach einem geeigneten Deckrüden durchforstet, denn schließlich solltet ihr einen gesunden Hund, frei von erblichen Krankheiten etc. bekommen.
Eine Garantie dafür wird es nie geben, aber ihr könnt sicher sein, dass wir unseren Wurf nach „bestem Wissen und Gewissen“ planen.
…Außerdem, ein jeder Züchter…hat irgendwann einmal mit seinem A-Wurf begonnen.
Deshalb nun einige Wünsche an Euch:
Wenn ihr schon mal einen Hund hattet, ist das gut.
Wenn ihr schon mal einen Flat-Coated Retriever hattet ist es perfekt, denn dann wisst Ihr ja, wie diese Rasse „tickt“. ;)))) Für all jene, die weder das eine noch das andere hatten, kein Problem.
Man sagt zwar: „ Ein Flat-Coated Retriever sei kein Hund für Jedermann“- wenn Ihr jedoch ausreichend Zeit, Geduld und Konsequenz für eine liebevolle Erziehung mitbringt, wird sich der Flat in Eurer Nähe sehr wohl fühlen.
Wir legen sehr großen Wert darauf, dass Ihr Euren Welpen sowohl körperlich als auch geistig fördert, dann werdet Ihr einen angenehmen Hausgenossen bekommen, der sich in jedes Rudel integrieren lässt.
Bekommt der Flat nicht genügend Beschäftigung, sucht er sich seine Beschäftigung selbst, und die….wird nicht immer zu Eurer Zufriedenheit ausfallen. Wer also jeden Tag beruflich unterwegs ist, für den ist der Flat nicht geeignet, er würde kümmern, denn er braucht seine Menschen.
Das heißt natürlich nicht, dass er nicht auch mal ein paar Stunden alleine sein könnte – aber eben nicht 8 Std./Tag. Dann gehört der Flat-Coated eher zu einer mittelgroßen Hunderasse, das heißt, er wird schwerer als 20 kg und größer als 40 cm. Es sollte für Euch also selbstverständlich sein, einen Hund der die 20/40 Regelung überschreitet zu erziehen – und zwar sofort und nicht erst, wie leider viele meinen mit 6 Monaten.
Wenn man bedenkt, dass ein Welpe schon in der Wurfkiste von Mama und Geschwistern lernt, so kann man im Anschluss sehr gut daran anknüpfen und darauf aufbauen.
Dabei helfe ich Euch natürlich sehr gerne und wenn ihr wollt, auch solange, bis ihr eine entsprechende Junghundegruppe in Eurer Nähe, nach Möglichkeit im DRC findet.
Bei weiterführendem Training im Dummy oder jagdlichen Bereich, kann ich Euch adäquate und sehr gute Trainer empfehlen. Warum ???
Ganz einfach deshalb, weil ich selbst noch von „meinen Lehrmeistern“ lerne und mich noch nicht für befähigt halte, Euch Unterricht zu geben – und meine Devise lautet: „ Nicht erst den Hund versauen und dann mit teurem Einzelunterricht wieder geradebiegen, sondern besser sofort vernünftig lernen!“
Wir geben unsere Welpen gerne auch an Nichtjäger ab, aber es sollten die richtigen Menschen sein. Der Flat ist vielseitig einsetzbar, ob im jagdlichen Einsatz, bei der Dummy-Arbeit oder als Rettungs- oder Therapiehund und vieles mehr….Ihr habt noch Zeit, Euch über den Flat-Coated Retriever einzulesen. Mehr Informationen dazu unter „Dies & Das – Literatur“
Außerdem erwarten wir von Euch, dass Ihr Euren Flat mit entsprechendem Alter auf HD/ED röntgen lasst. Zum einen geben diese Aufnahmen für mich als Züchter eine wertvolle Information über die Nachzucht. Was aber noch viel wichtiger ist und in Eurem
Interesse sein sollte ist doch die Frage: „Kann ich meinen Hund in allen Bereichen uneingeschränkt belasten?“
Wenn Euch nun alle unsere Wünsche nicht abschrecken und Ihr immer noch der Meinung seid: „ Ja, der Flat ist der richtige Hund für uns.“, dann freuen wir uns auf Euer Telefonat, E-Mail, Treffen oder wie auch immer.
Zum Schluss möchte ich Euch noch darauf hinweisen, dass Nala und ich 3-4 Mal/Woche bei unterschiedlichen Trainern und an unterschiedlichen Herausforderungen trainieren. Wer also mal Interesse hat bei jagdlicher- oder Dummy-Arbeit dabei zu sein, ist herzlich willkommen.

Kurzer Anruf unter 0203-43 47 01 (AB) genügt.

Hier geht es direkt zu den weiteren und wichtigen Informationen zu unserer Nala